Brekenrühe Tiere in Not e.V.
Brekenrühe Tiere in Not e.V.

Bitte unterstützen Sie uns:

Bitte besuchen Sie uns:

Stinkfussfarm

Brekenrühe -

Tiere in Not e.V.
Treenestr. 1

24896 Treia

Interesse? Bitte rufen

Sie uns einfach an

+49 4626 187504+49 4626 187504

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Neuigkeiten von der Farm, 4. Quartal

23.12.2021: Und auch für die wunderbaren Sachen von Antje und Susanne, von Constanse, von Renate bedanken wir uns herzlich. Was würden wir nur ohne Euch Alle machen?

Bei jedem Paket wird uns ganz warm ums Herz...

21.12.2021: Kurz vor Jahresende haben wir erneut eine Spendenlieferung vom Fressnapf bekommen - so tolle Sachen: Eine Palette nur mit Bettchen, Spielsachen, viel hochwertiges Futter und Leckerchen, wunderbar langlebige Kaurollen...Der große LKW kam kaum die Einfahrt herunter! Er brachte uns drei große Paletten. Uns kamen vor Freude die Tränen...

15.12.2021: Ihr Lieben, es ist der Wahnsinn...ein Päckchen nach dem anderen trifft hier ein - liebevoll geschriebene Karten, Leckerchen für die Tiere, Leckerchen für die Menschen (sogar vegane für Dunja), Medikamente, Spielsachen...wir sind sprachlos! Vielen, vielen Dank Anja, Renate, Martina, Nancy, Yvonne

14.12.2021: Hurrah, wir haben den Zuschlag für die Feed A Dog Aktion von Gooding bekommen.

Ab sofort kann man über sein Handy auf das Bild links (auch in der linken Spalte unserer Homepage-Seiten) klicken und ganz simpel eine Futtermenge nach Wahl für unsere Süßen spenden. Wir freuen uns sehr und hoffen auf viel Aufmerksamkeit!

08.12.2021: Was ist nur mit unserer Welt los? Mit Fassungslosigkeit verfolgen wir die Situation in Deutschland :(  Wir ziehen uns für eine Zeit zurück und tun in Ruhe unsere viele Arbeit auf der Farm. Der Jakobsweg wäre nötig, aber Hunde knuddeln hilft auch. Danke für Euer Verständnis. Das Stinkfussfarm Team

07.12.2021: Weihnachten naht und noch kein Geschenk in Sicht? Wie wäre es mit einem der hübschen Traumfänger, die Gabi Gallischek liebevoll mit der Hand erstellt und deren Erlöse als Spende an uns gehen?

Weitere Einzelheiten unter 

 

https://www.stinkfuss.farm/helfen-spenden/kaufen-und-spenden/

 

Gabi hat selbst Hunde und Katzen und ihre Handarbeiten stecken voller positiver Energie. Wir bedanken uns im voraus für Ihre/Eure Unterstützung!

06.12.2021: Zum Nikolaus eine kleine Regenpause und schon sind alle begeistert mit draußen - sogar mit Spieleinlage. Ob die große geduldige Jade wohl mitmachen möchte? 

03.12.2021: Alles schwimmt...Regen und kein Ende! Die Hunde laufen nun tapfer über den Wegekies (der eine schöne feste Fläche bildet wenn - ja wenn - er trocknet) und helfen, den Untergrund zu befestigen. Doch...

...im Moment ist es so nass, dass das Wasser auf dem völlig durchweichten Boden steht und überhaupt nicht mehr abfließt. Wer auch immer im Kosmos zuständig ist: wir brauchen im Moment keinen Regen mehr!!!

02.12.2021: Ein Lichtblick beim dem Dauergrau da draußen - ein liebes Päckchen ist eingetroffen mit Katzenbettchen, reichlich Katzenspielzeug und Süßes für die Zweibeiner. Vielen Dank, Constanse!

01.12.2021: Wer bei dem trüben Wetter nicht rausgehen mag und gelangweilt ist, sucht sich schon einmal eine bautechnische Beschäftigung... die weiche Matratze von Gaby und Carsten musste dran glauben. 

28.11.2021: Reichlich Schotter hier?! Wir konnten den Schlamm vorm Haus nicht mehr sehen - wochenlang Regen und ein einziger Morast überall. Der angelieferte Wegekies - 12 Tonnen! - wird jetzt tageweise, Schubkarre für Schubkarre überall vor den Hauseingängen verteilt, damit Mensch und Hund nicht ganz so viel Dreck ins Haus schleppen. Wieviele Schubkarren voll das wohl werden, bis der Berg verschwunden ist...?

25.11.2021: Gestern kam ein weiteres Paket von Renate bei uns an - für "Bienchen, Shorty und Freunde" mit einem hübsch weihnachtlich beklebtem Kärtchen.

Vitas (links) findet, er gilt als Freund :) Wir bedanken uns ganz herzlich für die liebe Geste.

24.11.2021: In unserer kleinen Herde kehrt wieder Ruhe ein. Unser überaus menschenbezogene Niklas - vermeintlich in liebevolle Hände vermittelt - kam als 'gefährlich' eingestuft zu uns zurück. Und das nur, weil er nicht gern die Hufe zur Pflege gibt. Wir jedenfalls wurden herzlich begrüßt und nachdem sich die Pferde angenähert und wiedererkannt hatten, sind nun alle jeden Tag wieder entspannt auf der Weide unterwegs. Leitstute Morna guckt noch ein bisschen (och, DER schon wieder), aber Mon Cherie und Niklas haben sich gleich freundlich gegenseitig beknabbert. Herzlich willkommen zuhause, Du guter Junge!

23.11.2021: Wir wurden erneut von unseren lieben Unterstützerinnen verwöhnt mit zwei liebevoll bestückten Paketen voller Überraschungen für unsere Fellnasen und für uns. Vielen lieben Dank, Renate und Dorothea!

19.11.2021: Na bitte, zum Glück ist Shorty blond. So ist er im neuesten YouTube-Filmchen zwar nicht besonders gut zu sehen, aber immerhin! Bitte links im Menü unter 'Unsere Farm und Tiere > Filme' aufrufen.

18.11.2021: YESSSS, es ist geglückt - zwei Filmchen mit Shorty und seinen Mädels! Bitte links im Menü anschauen unter 'Unsere Farm und Tiere > Filme. P.S. 'Shorty by night' ist wegen der schlechten Sichtbarkeit noch in Arbeit. Mal sehen, was das Handy hergibt ;)

15.11.2021: Bei den vielen traurigen Mitteilungen der letzten Tage hier zwei Fotos, die Hoffnung geben - erinnert Ihr Euch an Bienchens arge Wunden am Rücken und am Linken Hinterlauf? Schaut her! Bienchen läuft im Rudel mit und von ihren Verletzungen wird bald nichts mehr zu sehen sein.

+13.11.2021: Wir haben den Kampf verloren... unsere blinde Dorothea musste heute Abend eingeschläfert werden. Wir konnten ihr nicht mehr helfen. Die liebe Hündin kam mit ca. sechs Monaten aus sehr schlechter Haltung zu uns und ist elf Jahre alt geworden. Frauchen Helga wird sie sehr vermissen. 

12.11.2021: Wir sind in großer Sorge um unsere blinde Dorothea. Autoimmun-Erkrankung, Diabetes... Sie hat überall Wassereinlagerungen, auch in ihrer Lunge. Es geht der armen alten Maus leider gar nicht gut :(

+08.11.2021: Diese Nacht mussten wir uns von unserer sehr kranken Shawne verabschieden. Die letzte unserer Galgas hatte Blasenkrebs im fortgeschrittenen Stadium. Elf Jahre war sie uns eine treue Begleiterin...

06.11.2021: Ein Päckchen voller toller Überraschungen ist da! Lauter wirklich leckere Sachen für unsere kranken Hunde sind auch dabei...danke, Petra, für diese lieben Geschenke!

Unten: Alle mal herhören - der Postbote war da :D

05.11.2021: Wir sind nun auch bei Amazon Smile und bei Gooding registriert. So können Sie uns bei jedem Einkauf unterstützen, wenn Sie möchten. Lieben Dank im Voraus! 

+02.11.2021: Unsere alte Pferdedame Lana lebt nicht mehr. Sie war in den letzten Tagen so schwach geworden, dass sie kaum noch aufstehen konnte. Es war Zeit... Danke, Lana - Du warst so eine liebe Stute!

01.11.2021: Schaut mal, wie wunderbar Bienchens schlimme Wunden schon verheilt sind! Inzwischen läuft sie mit wenn Helga mit dem Rudel die Rundgänge macht. Es klappt alles prima.

Bienchen (links) mit Simone, Helga und Yaya - Kuschelrunde :)

Vitas hält sich lieber an Herrchen - vielleicht fällt ja etwas ab :)

29.10.2021: Rundgang mit Helga, an Katzenhausen vorbei ... spannend! Alle laufen interessiert mit wenn es los geht zum gemeinsamen Spaziergang.

28.10.2021: Um ehrlich zu sein, sind wir über die eintreffenden Spenden-päckchen - immer auch mit Nervennahrung für das zweibeinige Team - über-wältigt! Eine größere Aus-zeichnung für unsere Ar-beit kann man kaum be-kommen. Danke, Tina, Barbara und Constanse!

13.10.2021: Und dann gibt es noch Menschen, die uns trotz ihrer Trauer nicht nur viele Sachen vom verstorbenen Hund vorbei bringen - wie dieses bequeme große Bett, das Little Sunny für sich entdeckt hat - sondern auch noch Dinge für Pferd, Hund und Katze von unserer Wunschliste mitbringen. Das hat uns sehr berührt. Ein großes DANKE an Antje und Susanne!

Draußen war die geräumige Outdoor-Liege noch in der Pfote von Jade, aber nach innen gebracht hatte sie gleich den nächsten Interessenten aufmerksam gemacht ;)

12.10.2021: Hier auf dem Foto ist Vitas zu sehen, samt Hundesocken an den armen Stummelfüßchen hinten. Vitas weiß inzwischen, dass er die Söckchen angezogen bekommt (solange es nicht kalt ist, reicht es, die Hinterpfoten einzupacken), wartet, und läuft dann mit uns los, an den Ziegen und Pferden vorbei - oder den Katzen, die er gern verbellt :)

Wir haben reichlich Söckchen für ihn besorgt, denn er verliert sie gern unterwegs. Aber bisher haben wir sie noch immer wiedergefunden.

11.10.2021: Der bekannte Händler für Tierbedarf 'Fressnapf' unterstützt Tierschutzvereine. Wir haben uns registriert, bekamen eine Zusage und heute traf die Sendung ein. Wir sind überwältigt...

...von der Palette mit einem riesigen Karton, reichlich gefüllt mit hochwertigem Spezial- und Dosenfutter, Trockenfutter, Geschirre und Hunde-Schuhe, warme Mäntelchen, Hundebetten und Decken... Wir wissen gar nicht, was wir sagen sollen: Eine riesige Hilfe um unsere Tiere gut über das Winterhalbjahr zu bringen. DANKE!

10.10.2021: Bienchens schlimme Verletzungen heilen seit der regelmäßigen Behandlung gegen die Bakterien super gut - ihr Rücken ist fast auskuriert und wir denken, dass sie in wenigen Tagen so gut wie neu sein wird :)

09.10.2021: Liebe Beate, Hundeleckerchen, Katzen-leckerchen, Menschen-leckerchen, und sogar ein Spielzeug war noch im Karton - vielen Dank für die liebe Überraschung. Und selbstverständlich wurde Shawne 'im Auftrag' geknuddelt :)

07.10.2021: Wir glaubten ja schon fast nicht mehr daran, aber nun sind auch die letzten Schlupflöcher beseitigt und Katzenhausen ist nun ausbruchsicher. Den Samtpfoten gefällt das neue Abenteuerland :)

Dank großzügiger Unterstützung haben wir ein gaaaanz großes Netz gespannt. Die Stubentiger haben endlich gesicherten Freigang und die Fellnasen haben...Katzen-TV!

05.10.2021: Schnuckelchen Bienchen hat sich schon den Familienanschluss zur täglichen Kaffeestunde erarbeitet. "Ein Keks, Frauchen, bitte..."...

..."...oder vielleicht doch gern gleich die ganze Packung?!"

Es ist so schön zu sehen, wie sie sich einlebt. 

Allerdings: Die kleine Ausbrecherkönigin schafft es immer wieder, aus dem ihr zugewiesenen Bereich (dort ist sie während der Wundheilungszeit für sich) auszubüxen. Und wir glaubten, es sei 'Fort Knox'!

04.10.2021: Trisha testet den Naturschwimmbecken-Teich auf Tauglichkeit...

...und Hanni zieht eher das Pool-Ambiente vor. Hier kann man wenigstens sehen, was sich unter den Pfoten versteckt ;)

03.10.2021: Moni und Ali haben sich so gut eingelebt. Sie kreuz und quer durchs Gelände laufen zu sehen (siehe https://www.stinkfuss.farm/unsere-farm-und-tiere/filme/)

erfüllt uns mit Freude. Doch die Moni mit dem so lieben Gesichtchen entpuppt sich als kleine Zicke und scheut sich nicht, die ängstlicheren Hunde zu jagen - diese Woche hat es Trudchen als 'Opfer' erwischt. Zum 'Glück' fehlen ihr die Eckzähne und sie konnte keinen schlimmen Schaden anrichten. Sie scheint keine Hündinnen zu mögen und daran müssen wir arbeiten. Das heißt für Moni erstmal an der Flexileine zu bleiben, wenn wir im Rudel unterwegs sind. Allerdings läuft es meistens ganz friedlich ab und Moni (hier vorn im Bild) wird schon lernen, sich zu arrangieren...

Foto unten: Ali und Moni haben vorerst ihr eigenes Reich. Neugierige Doggen müssen draußen bleiben :D

Letzte Woche waren Holger und Birgit hier. Nun hat Vitas eine kuschelige Höhle :) Auch ein riesiges Bettchen im Doggen-Formal ist nun da und Hühnchensnacks für unsere Krebspatienten. Die beiden spenden tolle Sachen - Möhren für die Pferde, Hundeleckerlies, Hundebetten, Sachspenden für unsere Bauwagen... Jedes Mal, wenn sie fahren, haben sie eine Wagenladung voller toller Dinge für uns dabei. Ganz, ganz herzlichen Dank!

02.10.2021: Bienchen war letzte Woche beim Tierarzt, denn obwohl die kleinere Wunde am Bein Dank Salbe gut verheilt, gefiel uns die große Wunde an ihrem Rücken überhaupt nicht. Bienchen hat leider auch keine Gelegenheit ausgelassen, ihre Baustellen zu bearbeiten und trägt daher jetzt Bauchbinde bzw. T-Shirt ;)

Jedenfalls war unsere Sorge berechtigt, denn wie sich beim Arztbesuch herausstellte haben sich am Rücken Bakterien eingenistet. Die Wunde muss nun gespült werden, aber Bienchen ist sehr brav und akzeptiert alle Behandlungen geduldig. Dennoch werden wir sie im Bereich Not-Fellchen im Menü links aufnehmen samt der Medikation, die sie derzeit benötigt. Bitte schaut auch im Menü unter Filme nach, denn dort ist Bienchen durchaus fröhlich unterwegs, denn es geht ihr ansonsten inzwischen rundum gut:

https://www.stinkfuss.farm/unsere-farm-und-tiere/filme/

Ein eigenes Profil hat Bienchen selbstverständlich auch unter 'Unsere Farm' > 'Unsere Hunde'. Vielen Dank an dieser Stelle an ihre beiden bereits vorhandenen lieben Patinnen!

01.10.2021: Und wieder einmal kam der Paketebote und brachte gleich drei Sendungen mit leckeren  Überraschungen für Hund und Mensch :) Vielen lieben Dank, Sigrid, Petra und Renate!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stinkfussfarm Brekenrühe - Tiere in Not e.V.