Brekenrühe Tiere in Not e.V.
Brekenrühe Tiere in Not e.V.

Bitte unterstützen Sie uns:

Bitte besuchen Sie uns:

Stinkfussfarm

Brekenrühe -

Tiere in Not e.V.
Treenestr. 1

24896 Treia

Interesse? Bitte rufen

Sie uns einfach an

+49 4626 187504+49 4626 187504

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Aktualisiert 28.02.2024

Aktuelles, 1. Quartal 2024

25.02.2024: Erinnert sich jemand an diesen Hund? Wach und interessiert, mit schön nachgewachsenem Fell und einer ordentlichen Figur? Dürfen wir vorstellen, das Makeover des Monats, FLORA! Ja, richtig gelesen... Und so sah sie vorher aus...

23.02.2024: Hund fühlt sich wohl? Und ob! Das neue Frauchen Silke schreibt: "Liebe Dunja, Du hast ein tolles Mädchen für mich ausgesucht und ich würde mich freuen, wenn es bei mir bleiben darf! Sie ist super! Zu allen Hunden, allen Leuten und fast jeder würde sie auch gerne haben!" Das sind wunderbare Neuigkeiten! Und so hat auch GEORGIA ihr Für-immer-Zuhause bekommen. Wir freuen uns sehr!

21.02.2024: Liebe Menschen haben an uns gedacht - vielen Dank an Andrea und Olaf für das Päckchen mit leckerem Inhalt und hilfreichen Medikamenten!

20.02.2024: Vor ein paar Wochen hatten wir mal bei Edgard Cooper wegen einer Futterspende nachgehört und uns eigentlich keine großen Hoffnungen gemacht. Doch vor kurzem kam die Ankündigung, dass wieder Ware zur Verfügung steht. Und nun ist die Sendung da: eine Palette voll mit  hochwertigem Premium-Futter, ein Fest für einige unserer schlechten Fresser. Bestimmt wird jetzt interessierter am Napf geschnuppert. "Das Trockenfutter kennen wir, das ist toll," sagt Rudelchefin Helga und ist sehr glücklich, denn die Hunde mögen es gern. Da wird es bei den anderen guten Gaben nicht anders sein. DANKE!!!

18.02.2024: In manchen Wochen läuft es richtig rund. So konnten wir uns über eine neue Sendung Futter freuen, die wir Dank der Fressnapf-Aktion 'Tierisch engagiert' erhalten haben. Vielen lieben Dank!

12.02.2024: Soooo müde? Ja, das kann schon sein, denn Sina (jetzt Rosi) hat auch im neuen Zuhause Hundekumpel, mit denen viel im Garten getobt werden kann. Wir wünschen viele schöne gemeinsame Stunden!

Ein weiteres schönes neues Zuhause wurde endlich nach vielen Monaten auch für Pauli gefunden - hier mit seinem Lieblingsspielzeug 'Obi' :)

Sein neues Frauchen schreibt: "Ich liebe es, mit Pauli die Wege meiner Kindheit zu gehen... matschig, oft am Wasser...wunderschön" - und, dass sie Pauli nicht mehr hergeben möchte. Das hört sich doch gut an, oder? Wir freuen uns sehr!

Und dann war da noch die kleine Luna, von der wir mehrere Exemplare gebraucht hätten - so groß war die Nachfrage. Aber nun ist sie zuhause angekommen: Ihr neues Frauchen geht mit ihr zur Hundeschule - und auf den Campingplatz! Ein aufregendes neues Leben für Luna beginnt und wir freuen uns mit :)

08.02.2024: Heute war der Paketbote wieder mit einem lieben Päckchen für uns da! Der Balkanpfoten e.V. schickt Kuscheldecken, Snacks und Kausticks. Wir bedanken uns ganz herzlich...

...auch für die Sendung mit Medikamenten von Tanja, die wir sehr gut gebrauchen können.

Es ist so toll, wie ihr immer an uns denkt!

06.02.2024: Schmilzt man bei diesem Anblick nicht dahin? Die beiden strammen Minis von Goldi öffnen nun die Augen und sind so mobil, dass sie nun mit ihrer Mama in eine Wurfkiste (oben) umgezo-gen sind damit die kleinen Speckis nicht herausfallen.

01.02.2024: Heute ist ein liebes Päckchen mit zwei Hundegeschirren und Leckereien eingetroffen. Und Steffi und Enno denken darüber nach, eine Patenschaft zu übernehmen. Vielen lieben Dank!

31.01.2024: Wenn der zu adoptierende Hund schon Tage vorher so sehnsüchtig erwartet wird wie auf dem Foto links, dann muss es doch ein Happy End geben - oder??? Matilda hat sich jedenfalls nicht lange bitten lassen und hat es sich nicht zweimal überlegt!

Eines der beiden neuen Frauchen schreibt: "...es war ja sowieso schon sonnenklar...aber jetzt möchte ich euch wirklich GANZ offiziell Bescheid geben, dass wir Matilda liebend gerne für den Rest ihres Lebens in unserem Familienrudel behalten möchten. Sie ist wunderbar...". So schön!

30.01.2024: Unsere liebe Grunja (rechts) musste sehr lange auf ihre Chance warten. Es kam nur eine ganz und gar unmögliche Anfrage für sie; eine, bei der wir uns wie Bittsteller fühlten, denen gnädig ein Hund abgenommen werden sollte. Diesen Herrn ließen wir abblitzen - im festen Glauben, dass sich mit etwas Geduld die richtigen Menschen schon finden würden...

Nun ist es soweit: Grunjas neue Familie meldet nach der Probewoche, es sei "so, als würde sie schon immer hier wohnen. Sie ist total fixiert auf uns, die [anderen beiden] Hunde lieben sie und sie liebt die Hunde auch...leckt sie die ganze Zeit ab und 'kümmert' sich um sie, es ist herzig. Wir freuen uns so sehr, dass wir sie gefunden haben...für uns wirklich das perfekte Match...".

Wir sind natürlich begeistert! So geht Vermittlung :) DANKE!

21.01.2024: Wer ist denn da Mama geworden? Die arme Golden Retriever Hündin, die wir Goldi genannt haben, wurde hochtragend aufgegriffen und hat es gerade noch zu uns geschafft. Ihre beiden Babys und sie selbst sind wohlauf.

Eines der Babys war fehlgebildet und tot, ein weiteres leider eine Totgeburt.

Aber bei den zwei lebenden kleinen Bündelchen ist 'alles dran'...hier haben wir zum Beispiel ein bezauberndes Mädchen mit dunkler Maske...

...und dieses kleine Knautschgesicht ist ein Junge.

Über den dazugehörenden biologischen Erzeuger lässt sich noch nichts sagen, aber ein Golden war es wohl eher nicht ;)

Wir sind gespannt, wie die kleinen Wesen in ein paar Wochen aussehen werden!

19.01.2024: Heute möchten wir wieder die neuesten Glückspilze vorstellen, denn unsere Welle der tollen Vermittlungen geht wunderbarerweise immer weiter :) 

Hier liegt zum Beispiel Malisch im wahrsten Sinne des Wortes in der Sonne! Erinnert Ihr Euch? Der arme, in der Ukraine an einer Bushaltestelle ausgesetzte liebe Rüde - nur mit einem Tuch und einem Stückchen Pappe vor der Kälte geschützt? Jetzt lebt er bei einer Frau mit ganz viel Zeit - und hat Gesellschaft, denn eine ältere Hündin gehört ebenfalls zur Familie. Malisch (jetzt Ludwig) hat inzwischen sogar ein handgearbeitetes Geschirr in blau-gelb bekommen. Wir sind begeistert. Das Warten hat sich so gelohnt!

Shira (rechts im Bild) ist zum großen Beschützer Milo gezogen. Shiras (jetzt Frieda) neues Frauchen schreibt noch in der Probewoche: "...von unserer Seite aus ist alles schon klar...ich glaube, sie würde auch wollen. Sie ist echt zucker, immer fröhlich...". Wir finden das klasse und freuen uns sehr für Frieda, die sich nun ein Haus mit großem Garten mit dem neuen Kumpel teilt. 

Und dann war da noch Pluto, der jetzt Bruno heißt. Ein Jahr ohne Hund war der neuen Familie dann doch zu lang... Besucht, spontan in die Probewoche mitgenommen und: verliebt in den unkomplizierten neuen Mitbewohner, der sogar schon einen Hundekumpel hat :) Wir freuen uns sehr über das wunderbare neue Zuhause. 

Und Ivory, für die wir auch so lange gesucht haben? Ihr Foto wurde im Internet gefunden, sie heißt jetzt Ivy und ihr neues Herrchen scheute auch keine lange Autofahrt plus Übernachtung, um sie zu sich zu holen. Sie lebt jetzt mit einer weiteren weißen Schäferhündin im Haus mit Garten am Naturschutzgebiet und genießt lange gemeinsame Spaziergänge. Ein Volltreffer!

Die kleine Monte kam, sah und siegte :) "Meine Mitarbeiter waren geflasht," schreibt das neue Frauchen und es gab beinahe auf der Stelle eine Zusage, denn Monte fügte sich im neuen Zuhause ein, als sei sie schon ewig dort. "Eins möchte ich ganz klar sagen, dieser Hund kommt NICHT zu Euch zurück. Genau das, was ich jetzt brauchte: PERFEKT!!!".

Wir hören seitdem lauter Lobeshymnen. Mit Leberwurst kann man eine Menge erreichen...und wenn dann auch noch Lachs in der Pfanne liegt... Wir amüsieren uns sehr über die lieben Rückmeldungen aus Montes neuem Zuhause und sagen DANKE!

Und auch die süße Nina, unser armer Pechvogel, der zweimal schuldlos zu uns zurückkehrte - erst vom Ersthund der Familie abgelehnt und im nächsten Anlauf vom Vermieter - ist endlich angekommen! Aller guten Dinge sind drei??? Das neue Frauchen sagt: "Die geben wir nicht wieder her!". So soll das sein, DANKE!

Die großen Rassen wie unsere Herdi Insa haben es meist schwer - aber dann kamen doch noch die richtigen Menschen und Insa durfte ihr Köfferchen packen. Nun tobt sie im neuen Garten im Schnee, liegt entspannt auf dem Rücken im Wohnzimmer und darf in aller Ruhe ankommen. "Wir können uns nur bedanken für diesen tollen Hund," sagt das neue Frauchen. Insa ist ab sofort immer mit dabei. Wir freuen uns sehr :)

11.01.2024: Und dann gibt es noch so tolle Frauen wie Nicole...die ein wunderbares Hundebett mit orthopädischer Matratze, einen Mantel, Hundeschuhe, Decken und viel mehr nicht nur spendete, sondern zwei Stunden Anfahrt (und zwei Stunden Rückfahrt!) auf sich genommen hat, um uns die ganzen Sachen persönlich vorbei zu bringen. Das war sooo lieb. Danke, Nicole!

P.S. Das Bettchen kam gerade recht für unsere Mama Goldi, die dort warm und weich mit ihren Babys liegen konnte bis zum Umzug in die Wurfkiste (siehe Meldung vom 03.02.24 weiter oben).

07.01.2024: Wenn wir uns manchmal nicht zurückmelden, dann kann der Grund dafür auch mal so aussehen: drei ausgehungerte und schwache Welpen samt Mama/Amme als Notfall - jetzt sicher und warm unter der Infrarotlampe.

04.01.2024: Wir haben die Glücksbringer um Futter und Satteldecken gebeten. Und wie die Glücksbringer so sind...wir bekamen ganz schnell eine Unterstützungssendung zusammengepackt, die wir mit unserem Hänger abholen konnten. 

Ganz viel hochwertiges Futter war dabei, von dem einiges gleich in die Hundeküche gerollt wurde. Der Hänger war voll und wir haben Sack für Sack in das Hundefutterlager gebracht. Ein gut gefülltes Lager lässt uns Zweibeiner auf der Stinkfussfarm gut schlafen!

Unser Wunsch nach Satteldecken wurde sogar übertroffen. Danke an Tanja und die engagierten Glücksbringer für alle Pfötchen für eure regelmäßige und schnelle Unterstützung.

Was würden wir nur ohne euch nur tun? Ihr seid wirklich echte Glücksbringer!!!

03.01.2024: Von solchen Bildern wünschen wir uns in diesem Jahr mehr! Wir schauen zurück auf 18 erfolgreiche Vermittlungen unserer Pflegehunde - wie Milo, der sich hier sichtlich zufrieden in die Decke kuschelt. Sein Frauchen schreibt Dunja nach der Probewoche: "...Du wirst es Dir denken können, er wird nicht mehr zuück kommen, er bleibt bei mir...Wir waren wohl zur richtigen Zeit am richtigen Ort...". Wir sagen DANKE!

Und auch hier..."die Probewoche ist jetzt fast rum und ich habe mit Abba gesprochen...sie fühlt sich hier als Einzelprinzessin sehr wohl und möchte bleiben. Deshalb würden wir sie gern adoptieren," schreibt Frauchen. DANKE!

02.01.2024: Kurz vor Weihnachten kamen noch weitere liebe Päckchen für uns an, für die wir noch keine Rückmeldung geben konnten. Vielen Dank an Hilke für die tolle Idee mit dem Gutschein und den leckeren Knabbereien... Abnehmer garantiert :)

Auch an Franziska ein herzliches Dankeschön für eines der Kuschelkissen, die wir uns in der Weihnachtsbaumaktion von https://www.glueckfuerallepfoetchen.org/wer-wir-sind/ gewünscht haben - und außerdem noch Leckeres für Mensch und Hund. Wir haben uns riesig gefreut!

Von Yvonne kam dieses Päckchen... Leckereien für Menschen- und Hundebäuche...und Geld für die ewig leere Kasse! Eine wunderbare Idee, für die wir uns ebenfalls ganz herzlich bedanken!

Leider passiert es immer wieder einmal, dass liebe Menschen Lieferungen in Auftrag geben ohne dass ihr Name erfasst wird. So auch bei diesem Paket mit tollem Futter und Kausticks - wir würden uns so gern bedanken, aber wir können es nur anonym... DANKE! Jedenfalls: Im Hintergrund sagt jedenfalls ein Hund: Bella will haben :)

Druckversion | Sitemap
© Stinkfussfarm Brekenrühe - Tiere in Not e.V.